Vielfalt der Logopädie

Druckversion

Unter dem Motto "Vielfalt der Logopädie – Kinder ins Gespräch bringen" fand vom 4. bis 6. Juni 2015 der 44. dbl-Jahreskongress in Düsseldorf statt. Neben einer Vielzahl von Vorträgen zum Thema Therapie von sprachauffälligen Kindern wurde eingehend zum Thema evidenzbasierte Stimmtherapie referiert.

Dabei wurden zwei Aspekte besonders deutlich: Zum Einen wird von den Krankenkassen in Zukunft eine objektive, computergestützte Dokumentation der Therapieerfolge gefordert. Zum Anderen gibt es eine Wende in der Stimmtherapie weg von körpertherapeutischen und psychotherapeutischen Verfahren hin zu Stimmtraining im Sinne einer Übungsbehandlung. Mit der Resonanzmessung als Messverfahren der Stimmqualität und der "Symptomorientierten Stimmtherapie" hat unsere Praxis diese Entwicklung  bereits seit Jahren vorweggenommen und ist für die Zukunft gut aufgestellt.      

Tags: